Presseinformation

Pflanze

BioBASE bei der Wintertagung des Ökosozialen Forums

Im Rahmen der Wintertagung des Ökosozialen Forums wurde am Fachtag Waldwirtschaft am 20.1.2023 das Thema Bioökonomie & Kreislaufwirtschaft ins Zentrum gestellt.

Zahlreiche Initiativen (SDG, Green Deal, Kreislaufwirtschaftsstrategie, Bioökonomie Aktionsplan,…) sowohl in der EU als auch in Österreich stellen die Themen Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft aktuell in den Vordergrund. 

Thomas Timmel von BioBASE hat die Ansprüche an den Rohstoff Holz zum Stichwort Materialkreislauf ausgeführt und dabei neben den Aktivitäten von Bioeconomy Austria, wo BioBASE Stakeholderworkshops zum Thema Holz & Bioökonomie begleitet,  auch aufgezeigt, 

  • wo welche Akteure schon engagierte Projekte im Sinne der Kreislaufwirtschaft durchführen (Wiederverwendbare Versandverpackung der Post AG, Klebstoff- und Metallfreier Holzbau als Grundlage für eine leichtere Wiederverwendung (ua. Fa. Thoma).
  • was die Betriebe der Papier und Zellstoffindustrie sowie der Holzindustrie im Bereich der Kreislaufwirtschaft in den vergangenen Jahrzehnten im Bereich des Rohstoffs Holz realisierten (Altpapier und Altholzeinsatz),
  • welche Diversifikationsmöglichkeiten in der Rohstoffwahl bestehen.

Dieser Vortrag wurde gemeinsam mit den Beiträgen von Hubert Röder (Holznutzung und Kohlenstoffkreislauf), Andrea Edelmann (Energiekreislauf) und Andreas Holzinger (Digitalisierung in der Waldbewirtschaftung) unter dem Motto “Kreisläufe in der Waldwirtschaft schließen” gebracht. Alle Vorträge sind auf der Webseite des ökosozialen Forums abrufbar.

In der folgenden Publikumsdiskussion wurde nochmals die Herausforderung in der Rohstoffkonkurrenz (welche Fraktionen sollen wohin geliefert werden) angesprochen. Hier wurde auch nochmals klar, wie groß die Herausforderungen in der Rohstofffrage sein werden. Die Versorgungssicherheit mit Energie, aber auch mit Materialien sind im Zuge der geopolitischen Verwerfungen des vergangenen Jahres nochmals bewusst geworden. Um alle Bedürfnisse nach regionalen Rohstoffen stillen zu können, wird vor allem die effiziente Nutzung der jeweiligen Produkte der Wertschöpfungskette Holz und der daraus resultierenden  Energie entscheidend sein.

img 20230120 112055
img 20230120 124329

Fotos (c) klimaaktiv.at

Pressekontakt

Julia Löwenstein
Tel: ‭+43 650 6201079‬
E-Mail: julia.loewenstein@biobase.at

Pflanze